Dein Lernort für das Studium mit Kind.

Warum es uns gibt

In Deutschland gibt es seit 2014 immer mehr Eltern-Kind-Büros, in denen Selbstständige, Kreative, Angestellte mit Homeoffice-Möglichkeit, Doktoranden und Studierende an Schreibtischen arbeiten und lernen können, während ihre Kinder direkt vor Ort betreut werden. Auch mit sehr kleinen Kindern, die beispielsweise noch regelmäßig gestillt werden, lässt sich so Beruf und Familie gut vereinbaren. Doch für Studierende ist ein Platz im Eltern-Kind-Büro oft nicht finanzierbar. Obwohl es zunehmend neue E-Learning-Möglichkeiten gibt, die ein zeitlich und örtlich flexibleres Studieren ermöglichen würden, müssen Eltern ihr Studium um durchschnittlich 3,7 Semester* verlängern oder pausieren. 

Unser Ziel

Dies wollen wir ändern: Die Vereinbarkeit von Studium und Kind soll nicht am Finanziellen scheitern! Wir möchten Dir ermöglichen, dass Du Dein Studium entspannter und motivierter zum Abschluss bringen kannst, dass Du es weniger (oder sogar gar nicht) verlängern musst, und dass Dir auch mit Kind(ern) eine wissenschaftliche Karriere offen bleibt - selbst wenn Du, geplant oder spontan, Dein Kind vielleicht erst etwas später in die Kita geben möchtest.


*Angabe laut 20. Sozialbericht der Studentenwerke (2012).